macOS: VLC das Streamen von YouTube-Videos (wieder) beibringen

VLC ist seit meiner Jugend eine absolute Allzweckwaffe. Das französische Studentenprojekt mauserte sich in kürzester Zeit nicht nur zu einem etablierten Media Player, sondern zu dem Standard in Sachen Videowiedergabe. Auch in Sachen Multiplattform existiert ein entsprechendes Derivat für die gängigsten Betriebssystem, nämlich Android, iOS, Linux, macOS und Windows. Entsprechend häufig ist dieses kleine Software-Meisterwerk auf nahezu jedem Desktop-PC oder Notebook zu finden.

YT in VLC fühlt sich einfach besser an.
YT in VLC fühlt sich einfach besser an.

VLC bietet ein Funktion zum Abspielen von Netzwerkstreams, die auch in der Lage ist YouTube-Videos innerhalb des Players abzuspielen.… Weiterlesen “macOS: VLC das Streamen von YouTube-Videos (wieder) beibringen”

Wundervolle Kostenlose Hörbücher für Kinder

Danke eines Tipps bin ich vor ein paar Tagen auf DieKurzgeschichte gestoßen, ein Projekt dass kostenlose Kurzgeschichten für (fast) alle Altersgruppen in den Rubriken Abenteuer, Fantasy, Märchen, Kinder und Wissen zur Verfügung stellt.

Gerade zu Zeiten des Corona Lockdowns ist es manchmal unvermeidlich dass die Kids Medien konsumieren. Wenn es nicht gerade Videomaterial sein soll, sind Hörbücher eine wunderschöne Alternative. Allerdings ist so manches Hörbuch zu langatmig, manchmal nicht ansprechend produziert oder für ein entsprechendes Kindesalter einfach nicht angemessen. Eine schöne Alternative bieten hier die Kurzgeschichten von dieKurzgeschichte.deWeiterlesen “Wundervolle Kostenlose Hörbücher für Kinder”

Maximale Reflektion – Eine Wiki für mich allein

Ob als Programmierer, Vater, Ehemann, Freund, Videospieler oder Mensch, ich lerne jeden Tag etwas Neues – zumindest hoffe ich das. Ab und zu passiert es mir allerdings dass ich die gleiche Information mehrfach konsumiere – um mich dann daran zu erinnern: „Das hast du doch schonmal gelesen – hättest es mal irgendwo notiert.“ Manch einer führt Notizbücher, andere schwören auf ihre ganz persönliche „Zetteleswirtschschaft“. Da auch ich redundantes Lernen weitestgehend vermeiden möchte, habe ich sehr lange nach einer Möglichkeit gesucht Erkenntnisse irgendwo abzulegen – ganz egal ob Sie mit mir selbst direkt in Verbindung stehen oder nicht.… Weiterlesen “Maximale Reflektion – Eine Wiki für mich allein”

Warum Podcasts und Unterhosen optimal zusammen passen

Im zweiwöchentlichen Abstand veranstaltet mein Arbeitgeber kurze Diskussionsrunden die dafür gedacht sind Informationen auszutauschen und sich über persönliche Interessen auszutauschen. Meistens schlagen die Kollegen selbst Themen vor über die Sie gerne sprechen würden, und wer Lust hat, nimmt daran teil. Als das Thema “Podcasts” aufkam lag für mich natürlich nahe an dieser Session teilzunehmen. Das Gerücht dass ich laut denkend ein ”Da muss ich unbedingt hin und Werbung für Audiodump machen!!11” vor mich hin brabbelte möchte Ich hiermit öffentlich dementieren. 😏

Viele Besucher waren sich bezüglich des Mediums noch unsicher.
Viele Besucher waren sich bezüglich des Mediums noch unsicher.
Weiterlesen “Warum Podcasts und Unterhosen optimal zusammen passen”

Dr. Stone könnte mein Anime des Jahres werden

Dr. Stone stellt sich als wahres Juwel heraus. Nachdem einer kleinen, ähem, Binge-Session von 15 Episoden kann ich sagen: meiner Meinung nach sollte jeder diesen Anime gesehen haben. Diese Aussage habe ich zuletzt bei Gurren Lagann getroffen, aber Dr. Stone ist vergleichbar phänomenal. Wer sich also damit anfreunden kann auch als Erwachsener einen Anime anzusehen wird in Dr. Stone eine Serie vorfinden die jeden wissenschaftlich interessierten oder logisch denkenden Menschen begeistern wird. Warum?

Senku & Tajiu
Senku & Tajiu
  • Dr. Stone überzeugt durch eine zugängliche Art und Wissenschaft die Wissenschaft der Chemie, Medizin, Metallverarbeitung und Elektrizität zugänglich zu machen.
Weiterlesen “Dr. Stone könnte mein Anime des Jahres werden”

Smartphone-Sucht: Webseiten mit iOS Bordmitteln gezielt deaktivieren

Irgendwann oder vielleicht gerade jetzt aufgrund von Corona, kommt der Moment an dem viele Menschen denken: „Mein Smartphone verschlingt zu viel Zeit.“

Auch ich habe oft diesen Punkt erreicht. Da ich als iPhone-App-Entwickler arbeite, habe ich schon allein aus beruflichen Gründen sehr sehr oft ein Smartphone in der Hand. Doch auch im Privaten gab es eine Zeit in der ich – oft unbewusst – regelmäßig mein Smartphone geprüft habe. Ich habe dieses Verhalten erfolgreich eindämmen können. Leider nie durch reine Willenskraft.… Weiterlesen “Smartphone-Sucht: Webseiten mit iOS Bordmitteln gezielt deaktivieren”

WP Theme Twenty fourteen auf volle Breite zwingen

Wie jetzt, du nutzt ein sechs Jahre altes Theme? Ja. Mir gefällt das. Tatsächlich war es eines der ersten Themes mit dem ich je in Berührung kam.

Ich mag die Schlichtheit, ich mag das Layout und die Farbgebung. Aber unabhängig von diesen Punkten hat Twenty Fourteen ein großes Problem: es ist in der Breite massiv beschränkt.

Nun mag ich es ja überhaupt nicht die Theme-Dateien zu editieren. Klar, ich bin Programmierer und kann genug HTML und CSS um das zu können.… Weiterlesen “WP Theme Twenty fourteen auf volle Breite zwingen”

Abonnements – Ein schwieriger Trend

Apple‘s aggressive Eingriffe in die Preispolitik des AppStores machen sich immer stärker zu spüren: gefühlt wechselt jeden Tag eine weitere App von Einmalkauf in ein Abonnement.

Aber warum ist das so?

Hierzu muss man wissen: App-Entwickler müssen einen Teil ihrer Einkünfte an Apple abgeben. Und zwar einen dicken Teil, ganze dreißig Prozent. Das gilt aber nur wenn sich die Entwickler für einen Einmalkauf entscheiden. Entscheiden Sie sich hingegen für ein Abonnement sind es nur fünfzehn Prozent — die Hälfte!

Wie wärs wenn wir das mal an einem Beispiel durchrechnen?… Weiterlesen “Abonnements – Ein schwieriger Trend”

Corona: Wie wärs mit Dankbarkeit statt Verschwörung?

Das Schöne an der deutschen Demokratie? Es ist sehr vieles öffentlich verfügbar. So auch dieser Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012 der unter anderem eine Risikoanalyse beinhaltet die auf eine hypothetische Bedrohung eines “modifizierten SARS-Virus aus dem asiatischen Raum” eingeht.

Ich weiß was ihr jetzt denkt. Als Mensch der leider täglich mit Verschwörungstheorien in Berührung kommt, geht es mir genau gleich: wieso wurde dieses Szenario bereits damals so exakt vorausgesehen? Wurde es etwa von langer Hand vorbereitet? Wussten Geheimbünde in den Regierungen schon lange von der Corona Pandemie?… Weiterlesen “Corona: Wie wärs mit Dankbarkeit statt Verschwörung?”

Wenn die Kinder trotz HomeOffice nicht greifbarer sind

Woche Zwei im Home Office. So far so good. Ich fange langsam an mich an den nicht-höhenverstellbaren Schreibtisch zu gewöhnen, auch wenn ich die Tatsache vermisse ab und zu ein Stündchen im Stehen zu arbeiten. Ich habe das Gefühl wesentlich bewusster und aktiver darauf achten zu müssen aufrecht zu sitzen. Tue ich das nicht, rächt sich dieses Verhalten unerwarteter Weise durchaus sehr schnell. Vermutlich bin einfach nicht mehr jung genug um meinem Körper dieses Verhalten zuzumuten.

HomeOffice ohne Stehschreibtisch.
HomeOffice ohne Stehschreibtisch.

Was mich allerdings weitaus stärker stört ist die Tatsache bei meinen Kindern zu sein, sie im Hintergrund lachen und weinen zu hören, aber dennoch irgendwie abgekapselt arbeiten zu müssen.… Weiterlesen “Wenn die Kinder trotz HomeOffice nicht greifbarer sind”

Flowinho über die Welt