WP Theme Twenty fourteen auf volle Breite zwingen

Wie jetzt, du nutzt ein sechs Jahre altes Theme? Ja. Mir gefällt das. Tatsächlich war es eines der ersten Themes mit dem ich je in Berührung kam.

Ich mag die Schlichtheit, ich mag das Layout und die Farbgebung. Aber unabhängig von diesen Punkten hat Twenty Fourteen ein großes Problem: es ist in der Breite massiv beschränkt.

Nun mag ich es ja überhaupt nicht die Theme-Dateien zu editieren. Klar, ich bin Programmierer und kann genug HTML und CSS um das zu können. Andererseits bin ich großer Fan des Custom-CSS Felds im Theme-Customizer von WordPress.

Hier sind meine Werte um Twenty Fourteen an das Jahr 2020 anzupassen.

.site-content .entry-header,
.site-content .entry-content,
.site-content .entry-summary,
.site-content .entry-meta,
.site-content .post-navigation,
.site-content .comments-area {
    max-width: 900px !important;
}

Ich muss gestehen, ursprünglich war dieser CSS-Code wesentlich länger. Ich musste so einiges hin und her probieren bis ich die Funktionsweise von Twenty Fourteen einigermaßen nachvollziehen konnte.

Ich würde sagen ich kann mit dem Ergebnis zufrieden sein 😎

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, sende Ihn doch weiter!

Irgendwo zwischen Metal und Frozen, Pokémon und Objective-C, Podcaster und App-Entwickler, Mid- und Bottom-Lane, Badminton und Camping-Urlaub. Aber allem voran: Dada zweier wundervoller Töchter 😍
Beitrag erstellt 32

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.